Grundschule Wilhelmsruh

Berlin - Pankow


Gebäude und Räume

Das Hauptgebäude in der Lessingstraße 44 wurde zu Beginn der 70er Jahre errichtet und liegt auf einem ca. 15.000 m² großen Gelände. Seit August 2015 ist es außer Betrieb und wird komplett saniert.

Im Sommer 2014 wurde nach sechsmonatiger Bauzeit auf dem Schulgelände ein Schulergänzungsbau mit zwölf Klassenzimmern eröffnet.

Schulergänzungsbau
Nestschaukel

Schulhof

Im November 2008 begann mit der Pflanzung von zwölf Bäumen aus einer großzügigen Spende der Fielmann AG auf Initiative des Fördervereins der Schule die Umgestaltung unseres Schulhofs. In Kooperation mit der Beratungsstelle der Senatsverwaltung „Grün macht Schule" und finanziert durch das Investitionsprogramm des Bundes „Zukunft, Bildung und Betreuung" (IZBB) entstand auf dem tristen Schotterhof des ehemaligen Max-Born-Gymnasiums eine attraktive Spiel- und Freizeitlandschaft zur Bewegungs- und Gesundheitsförderung für Kinder im Grundschulalter.

Dazu gehören ein nach Schülerwünschen entworfenes Klettergerüst, Balancier- und Laufstrecken, begrünte Hügel mit Findlingen, Ballspielfelder und Tischtennisplatten, Schaukeln und eine Rutsche, Sand-, Holz- und Wasserspielbereiche sowie ein Naturerlebnisgarten.

Nach viermonatiger Bauzeit wurde der Schulhof zum Schuljahresbeginn 2009/2010 fertig gestellt.

Rutsche
Wasserspielbereich

Räume

Auch nach der Sanierung wird unsere Schule über moderne Fach- und Werkstatträume für die Fächer Naturwissenschaften, Bildende Kunst, Musik und sonderpädagogischen Förderunterricht verfügen. Es wird Teilungsräume für die Arbeit mit Teilgruppen von Klassen, einen Bewegungsraum für Yoga- und Tanzkurse, eine Bibliothek und einen Hortraum geben. Der neue Computerraum wird Schülerarbeitsplätze für eine Schulklasse bieten.

Der Speiseraum wird sich wie gewohnt im Kellergeschoss befinden.